Wichtig für den Schulerfolg


Konzentriertes Arbeiten als PDFZum Ausdrucken und Nachlesen:
Konzentriertes Arbeiten als PDF (87 KB) downloaden

Konzentriertes Arbeiten ist entscheidend für den schulischen Erfolg. Unter Konzentration versteht man die Fähigkeit, seine ganze körperliche und geistige Energie auf eine Aufgabe zu richten. Aber immer mehr Kindern und Jugendlichen fällt dies schwer. In der Schule schwindet das Interesse an Lernstoff und Unterricht. Die Schulnoten verschlechtern sich.

Für mangelnde Konzentration gibt es unterschiedliche Ursachen:

      • Aufgaben, in denen Kinder und Jugendliche keinen Sinn sehen, begeistern sie wenig. Die Motivation lässt nach.
      • Stress, Sorgen und Spannungen innerhalb der Familie „beschäftigen" Kinder und Jugendliche und lenken sie ab.
      • Mangelndes Selbstvertrauen blockiert Kinder und Jugendliche beim konzentrierten Arbeiten.


So kann Ihr Kind seine Konzentrationsfähigkeit verbessern - ohne Ihren Beistand geht es aber nicht:

      • Achten Sie darauf, dass Ihr Kind Pausen einhält. Mit der Zeit lässt die Arbeitsleistung wie auch die Merkfähigkeit nach.
      • Sorgen Sie für genügend Schlaf, damit Körper und Geist ausreichend ausgeruht sind. Aber es kommt auch auf die richtige Ernährung an. Frisches Obst und Gemüse sind besser für die grauen Zellen als fettiges Essen. Bestehen Sie darauf, dass Ihr Kind ausreichend trinkt; am besten Mineralwasser, ungesüßte Säfte und Früchtetees.
      • Eltern sind Vorbilder. Versuchen Sie sich in Ihrem Alltag auf eine Sache zu konzentrieren. Zum Beispiel: Wenn Sie zu Mittag essen, schalten Sie den Fernseher aus. So lernt Ihr Kind von Ihnen, sich auf eine einzige Aufgabe zu konzentrieren.
      • Strukturieren Sie den Tag. Ein klar strukturierter Tag mit festen Zeiten für Essen, Freizeit und Lernen trägt dazu bei, dass das Kind diszipliniert an die Aufgaben herangeht.
      • Vermeiden Sie Ablenkung. In einer angenehmen Arbeitsumgebung kann sich Ihr Kind besser konzentrieren. Achten Sie darauf, dass das Zimmer und der Schreibtisch stets aufgeräumt sind und dass das Kind keinen Versuchungen (Fernseher, Spielkonsole) ausgesetzt ist.
      • Schenken Sie Aufmerksamkeit. Interessieren Sie sich für Ihr Kind und seine schulischen Leistungen. Loben Sie Ihr Kind, wenn es seine Aufgaben meistert. Das stärkt die Motivation.



shutterstock_210328468